Veröffentlicht in Allgemein, Produkttests

Für den AHA-Moment

Hallo ihr Lieben, an einem sehr wechselhaften (Sonne, Hagel, Regen) Sonntag melde ich mich mit dem Testergebnis des Alcina Skin Managers zurück. 🙂

In einem vorherigen Post hatte ich bereits über die Hersteller-Versprechen geschrieben.

Erster Eindruck

Mein erster Eindruck beim Auspacken des Pakets war sofort sehr positiv. Pink ist eine tolle Farbe. Sie wirkt frisch, modern und edel. Und auch die Schrift und Anordnung der Texte empfand  ich als sehr angenehm und gut lesbar.

Der Verschluss/die Öffnung
Natürlich holte ich gleich das Tonic aus der Verpackung um sofort loslegen zu können. Hier wurde ich aber zunächst aufgehalten. Ich verstand den Drehmechanismus nicht wirklich und musste ein paar Sekunden Hin und Her probieren. Als ich den Kniff dann endlich raus hatte und ich den Pumpspender nach unten drücken konnte, spritze alles herum. Das heißt: Vorsichtig beim Runterdrücken des Pumpspenders!

Der Geruch
Als dieses Hindernis genommen wurde, war ich durch den sehr angenehm fruchtigen und frischen Duft positiv gestimmt. Das hat sich auch bis heute nicht geändert. Dies können meine Mittester bestätigen. Auch sie lieben den Duft. Es gibt Düfte, die gefallen einem die ersten paar Tage und dann kann man sie nicht mehr gut riechen. Dies ist hier nicht der Fall.

Anwendung
Nachdem ich dann endlich mit dem mit dem Tonic bestrichenen Wattepad  über mein Gesicht bin, bemerkte ich gleich ein leichtes Brennen (kam auch bei meinen Mittesterinnen vor). Dieses Brennen wird aber höchstwahrscheinlich durch die Fruchtsäure verursacht, die dazu führt, dass die Haut richtig arbeitet. Sehr positiv ist zudem, dass dieses Gesichtswasser wirklich den kleinsten Schmutz vom Gesicht runterholt. Es war wirklich ein Schock, was noch alles nach der normalen Reinigung auf dem Gesicht war.

Alcina
Der Alcina Skin Manager

Fazit
Nach ein paar Tagen (Anwendung: morgens und abends) hatten ich und drei meiner Mittester das Gefühl, dass die Haut reiner ist. Sie wirkt ebenmäßiger. Insgesamt gesehen kann ich den Toner klar empfehlen. Ganz besonders, wenn man noch einen Helfer benötigt, der wirklich alle Make-Up-Reste gründlich entfernt.

Die erste Freundin hat sich auch schon gleich die Originalgröße zugelegt. 🙂

Alcina_Jessie
190 ml erhaltet ihr für ca. 9,95 €

Wichtig: Nicht an den Augen und auf dem Mund anwenden!

4 von 5 Sternen

Es würde mich interessieren, wer auch Testen durfte und wie eure Erfahrungen mit dem Alcina Skin Manager waren. Ich freue mich sehr über Kommentare.

Zudem geht ein großer Dank an die freundin trendlounge und natürlich an Alcina

Bis bald, eure Lawrie ♥

Follow my blog with Bloglovin

Advertisements

6 Kommentare zu „Für den AHA-Moment

  1. Ich durfte das Produkt auch testen und bin total begeistert. Meine Poren sind wirklich kleiner und mein Hautbild feiner geworden. Nur der Pumpspender ist für mich noch nicht ausgereift. Es ist eine tolle Idee, aber mal kommt kaum etwas raus und mal tropft mein Wattepad förmlich vor Tonic.

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo liebe frenzelchen90,

      vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar. 🙂 Mir geht es ganz genauso. Selbst beim Erstellen der Bilder ist immer etwas vom Tonic ausgelaufen. XD Deswegen auch „nur“ 4 von 5 Sternen. Ansonsten ist er aber wirklich TOP. 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s