Veröffentlicht in Allgemein, Produkttests

Kochen mit Barilla

Hallo ihr Lieben,

am Sonntag melde ich mich mit einem sehr wichtig Thema zurück. ESSEN! Auch eine große Leidenschaft neben dem Thema Beauty ist für mich Essen. 🙂 Klar, dass ich mich da für den großen Barilla-Test von Kjero bewerben musste. Außerdem muss ich dazu erwähnen, dass ich ein großer Fan der Barilla-Pesto-Saucen bin. Da könnte ich mich hineinlegen. Wer mag die auch so sehr? 🙂 Nun aber zum Test:

Der Hersteller
Die Firma Barilla wurde im Jahre 1877 in Parma (Italien) gegründet.  Sie sind Weltmarktführer im Pasta-Segment und stellen zudem Brote, Keksgebäcke und Snacks her.

Was verspricht der Hersteller?

  • Pasta ausgewählter Qualität
  • Schmackhafte Saucen
  • Verwendung hochwertiger Zutaten
  • schnelle und einfach Anwendung in der Pfanne
  • 3 Portionen pro Packung

4 Sorten im Test

  • Spaghetti mit Tomate und Basilikum
  • Maccheroni mit Tomate und Ricotta
  • Penne Arrabbiata
  • Spaghetti Bolognese

Zubereitung
Die Nudeln gibt man in eine mittelgroße Pfanne und gibt ca. 600 ml kaltes Wasser hinzu. Die Nudeln werden dann, je nach Art, für 8-10 Minuten auf mittlerer bis starker Hitze gekocht. Das Wasser muss fast vollkommen von der Pasta aufgenommen werden. Dann gibt man die Sauce hinzu und rührt für ca 1-2 Minuten. Fertig und ab auf den Teller. Nach Belieben kann man seine Pasta mit Parmesan, Gouda usw. aufpeppen. Natürlich ist es auch möglich, die Pasta und die Saucen auf die klassische Art und Weise zuzubereiten (in 2 Töpfen).

SAMSUNG CSC
Spaghetti für Spaghetti Bolognese
SAMSUNG CSC
Barilla-Sauce

Spaghetti mit Tomate & Basilikum

SAMSUNG CSC

Maccheroni mit Tomate und Ricotta

SAMSUNG CSC

Penne Arrabbita

SAMSUNG CSC

Spaghetti Bolognese

SAMSUNG CSC
Eine Packung Pasta & Sauce Set erhaltet ihr für ca. 2,99 €

Fazit
Leider haben mit die Pasta & Saucen-Sets nicht überzeugen können. Ich war tatsächlich etwas enttäuscht. Zum einen haben für uns 2 Erwachsene zwar die Portionen gut gereicht, wir empfinden jedoch die Angaben für 3 Portionen als nicht realistisch. Außerdem fehlt es den Saucen an Geschmack. Sie wirken etwas fad und gewürzlos. Was ich allerdings als positiv anmerken möchte, ist die sehr einfache und schnelle Zubereitung. Beim Kochen wird nur eine Pfanne dreckig. Man benötigt kein Sieb usw. Wenn es wirklich einmal ultra schnell gehen muss, ist es eine gute Alternative. Auch die Bissfestigkeit der Nudeln hat mir gut gefallen.

Insegesamt vergebe ich 3 von 5 Sternen  

Ich bedanke mich recht herzlich bei Barilla und Kjero für das Bereitstellen der kostenlosen Produkte.

Wen konnten die Barilla und Pasta-Saucen überzeugen? Schreibt mir doch gerne einen Kommentar. Ich bin gespannt. 🙂

Liebe Grüße

Eure Lawrie❤

 

 

 

Advertisements

7 Kommentare zu „Kochen mit Barilla

  1. Hallo Lawrie,
    das klingt an sich schon sehr interessant und schön einfach 😉 Ich esse nicht so oft Pasta (ja, ich spinne, früher habe ich das andauernd gegessen…) und kaufe dann gern frische Nudeln. Die gebe ich auch direkt in die Pfanne mit etwas Wasser, nur einen Schluck, und da kommt dann direkt die Soße (sehr gern die von Barilla) drüber und alles zieht zusammen durch und wird warm und die Nudeln werden weich. Das klappt ganz gut so, und die Soßen sind nicht wässrig. Und man hat die leckeren Barilla-Soßen 🙂
    Die Mengenangaben auf Packungen stimmen doch eh nie… Da kann man sich leider nicht drauf verlassen.
    Schade, dass das Geschmacksergebnis nicht so gut ausfiel, das habe ich jetzt schon von ein paar Testern gelesen, klang eigentlich vielversprechend.

    Liebe Grüße,
    Lieselotte von http://www.lieselotteloves.wordpress.com

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Lieselotte,

      ich danke dir für deinen tollen Kommentar! ♥
      Wie man nicht so oft Pasta essen kann, ist mir wirklich ein Rätsel haha 🙂 Für mich war die Art der Nudelzubereitung tatsächlich neu. Ich werde sie jetzt aber wahrscheinlich öfter anwenden, da sie wirklich sehr angenehm ist. Und ja, ich habe auch öfter gelesen, dass ich leider nicht allein mit meiner Meinung bin und der Geschmack ist nun mal für den Kaufentschluss sehr entscheidend. 😦

      Ich wünsche dir einen fabelhaften Dienstag!

      Lawrie♥

      Gefällt 1 Person

    1. Hallo Charly,
      wie gesagt, wenn es wirklich mal ultra schnell gehen muss ist es eine Möglichkeit. Aber für den guten Genuss beim Essen kommt es nicht in Frage. 😦 Ja, koche lieber deine eigene Soße. Oder eben wie gesagt die leckeren Pestosoßen von Barilla 🙂

      Ganz liebe Grüße

      Lawrie ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s